Pudel vom Kirschgarten

Ich habe am gewerblichen Züchterseminar der EKU teilgenommen und habe dadurch nach § 11 die vom Tierschutzgesetz geforderte Fachkenntnis zur Zucht von Hunden erworben.

Unsere Zucht ist bei der Gemeinde angemeldet, wird vom Veterinäramt Bayreuth und unserem Zuchtverband kontrolliert, wir zahlen Steuern wie jeder, der Einkünfte hat.

Trotzdem sind wir eine kleine Zucht, im Moment haben wir nur 2 Zuchthündinnen und nicht mehr als 2 Würfe im Jahr. 

Wie züchten in der EKU, einem Verband in Bayern, der nicht zum Dachverband VDH gehört.

 

Meine Zuchthunde werden auf erbliche Gelenkerkrankungen wie HD, ED, Patellalauxation, Augenerkrankungen sowie einige genetisch testbare Erbkrankheiten untersucht wie von Willebrand Desease und NE ( Neonatale Enzephalopathie). Zum Vergleich: im VDH ist für den Großpudel nur Pflichuntersuchung: HD und prcd-PRA.

 

 

Wir sind Mitglied in der EKU(Europäische Kynologische Union) mit Sitz in Ingolstadt

 

http://www.eku-dku.de/