Gestern abend, den 7.März 2019 sind Ida`s 6 Welpen geboren.

Es war eine entspannte und ruhige Geburt ohne Probleme.

Nachdem sie den ganzen Tag unruhig war und mich nicht aus den Augen gelassen hat, fingen um halb 8 abends die Wehen an und kurz vor 8 Uhr kam der erste Welpe auf die Welt.

Hier der Ablauf:

19.50 Uhr  Hündin braun, 324g

20.00 Uhr  Hündin schwarz 300g

20.20 Uhr  Rüde braun 338g

20.55 Uhr  Hündin braun 338g

21.45 Uhr  Hündin braun 382g

22.50 Uhr  Hündin schwarz 174g

Wie man sieht, sind alle in einer Gewichtsklasse, außer das letzte Mädchen, das nur die Hälfte der anderen wiegt. Allerdings hat die Kleine keinerlei Probleme, sich an den Zitzen durchzusetzen, sie ist genauso agil und fit wie ihre schwereren Geschwister.

Wer hätte das gedacht- 2 schwarze Hunde verpaart und so viele braune Babys. Ich freue mich.

Ida hat sich auch super erholt, sie hat heute nacht schon einen großen Napf mit Fleisch gefressen, da war ich mir ziemlich sicher, dass sie mit der Geburt fertig ist.

14.März 2019

Unsere 6 kleinen Zwerge sind schon eine Woche alt. Ruckzuck verging die Zeit mit Trinken , Schlafen und Wachsen. 4 von 6 haben schon ihr Geburtsgewicht verdoppelt, bei den anderen beiden fehlen nur noch wenige Gramm, dann haben alle verdoppelt. Und wer war der erste? Die kleinste! 6 Tage nach der Geburt wog sie schon über das Doppelte. Wusste ich doch gleich, dass sie sich nicht von ihren kräftigen Geschwistern unterbuttern lässt.

Eigentlich wollte ich heute alle einzeln vorstellen, auch weil sie inzwischen ihre Namen bekommen haben. Aber damit sind weder die Welpen noch Ida einverstanden, dass da einer alleine außerhalb der Wurfkiste hockt und der komische Kamerakasten auf das Hundebaby gerichtet ist und komische Geräusche macht. Also machen wir halt Gemeinschaftsfotos aus der Wurfbox.

Die Welpen in Geburtsreihenfolge, an den Bändchen kann man sie dann auf den Bildern unterscheiden:

1. Ornella, Hündin braun, 652g ( GG 324g), Bändchen rot

2. Olive, Hündin schwarz, 590g ( GG 300g), ohne Bändchen, die dickere schwarze :-)

3. Oskar, Rüde und Hahn im Korb, 710g ( GG 338g), Bändchen grün

4. Ohara, Hündin braun, 670g ( GG 338g), Bändchen beige

5. Ombra, Hündin braun, 792g ( GG 382g), Bändchen blau

6. One so sweet, Hündin schwarz, 392g ( GG 174g), ohne Bändchen

    

    

    

        

21.März 2019

Zwei Wochen - schlafen, trinken, wachsen.

Ganz schöne Brummer sind die Welpis schon geworden und Mama Ida muss kräftig futtern, um die Bande satt zu bekommen.

Wenn man bedenkt, was sie Welpen in 24h zunehmen, 70-80g täglich im Durchschnitt. Um das zu schaffen, müssen sie ungefähr das doppelte an Menge trinken, also für 80g etwa 160g Milch. Das multipliziert mit 6 Stück, bedeutet dass Ida jeden Tag und Nacht knapp 1 Liter Muttermilch produziert.

Das ist schon eine Leistung, und ich bewundere immer wieder das instinktive Pflichtbewußtsein der Hundemütter, sie säugen rund um die Uhr, entfernen durch ihr Belecken die Ausscheidungen, haben immer ein wachsames Auge auf die Umgebung. Auch wenn wir ein harmonisches Rudel haben, Ida legt sich immer neben ihre Wurfkiste, wenn sie außerhalb schläft, um jederzeit eingreifen zu können wenn ein anderer Hund den Welpen zu nahe kommt. Alle könnten inzwischen an die Wurfbox heran, auch hinein, aber Ida`s Körpersprache hält alle anderen Hunde in einem gewissen Abstand, der nicht unterschritten wird. Und das ohne Knurren und Zähnefletschen.

Und jetzt, tadaaa! Einzelfotos!

Ornella, 1120g

Olive, 1070g

Oskar, 1250g

Ohara, 1020g

Ombra, 1310g

One so sweet, 848g

Und da Oskar-chen so entspannt weiter gepennt hat, musste ich von ihm noch ein paar Details machen.

Zum Beispiel seine weißen Haare unter den Pfötchen, oder sein zufriedenes Schlafgesicht -so süüüß!

    

    

26.März 2019

Heute kommt noch kein Tagebuch-Update, sondern eine Bitte in Sachen Welpen-Reservierung.

Ich habe 6 Welpen und fast doppelt so viele Namen von Interessenten auf meiner Liste, die sich nach Bekanntgabe von Ida`s Trächtigkeit gemeldet haben.

Mit einigen habe ich regen Kontakt, sie haben mich schon besucht( bevor die Welpen da waren, versteht sich) und bereits Besuchstermine bei den Kleinen ausgemacht.

Andere haben sich nach der Geburt gemeldet, wir haben telefoniert und ich musste sie enttäuschen, da ich ja schon mehr Interessenten auf meiner Liste hatte als Welpen.

Tja, von einigen habe ich schon lange nichts mehr gehört, auch keine Absage, aber eben auch kein Telefonat, wo man mal plaudert und einen Kennenlern-Termin ausmacht.

Deshalb habe ich mir jetzt eine Frist bis Donnerstag gesetzt, wer bis dahin nicht anruft, wird von der Liste gestrichen und andere Interessenten bekommen die Möglichkeit für einen Welpen.

Ich gehe jetzt einfach davon aus, wer ernsthaft interessiert ist, liest regelmäßig auf meiner Seite und freut sich auf neue Bilder, wer das nicht tut, der war eh nicht der Richtige.

Und bitte: keine Mails oder WhatsApp Nachrichten, ich möchte persönlich sprechen und nicht Hin-und Her-Texten.

Hier seht Ihr, wer schon fest einen Besuchstermin hat:

1. Neuner für eine braune Hündin

2. Schuck für einen braunen Rüden

3. Kettemann für eine Hündin, Farbe noch offen

 

31.März 2019

Es hat sich einiges getan seit dem letzten Eintrag und ich habe immer weniger Zeit, mein Welpentagebuch zu aktualisieren. Deshalb ein paar Tage später.

Die Pudelchen sind schon 3,5 Wochen alt und vom Wohnzimmer ins Welpenzimmer nebenan umgezogen. Die Wurfbox ist schon an einer Seite offen, damit sie ein paar Schritte raus können um ihr Geschäft zu erledigen. Das können sie nämlich schon sehr gut alleine. Die großen Hinterlassenschaften putzt immer noch Ida ratzfatz weg, so dass ich selten einmal ein kleines Würstchen zu Gesicht bekomme. 2 Tage hintereinander haben sie jetzt schon feines Rinderhack bekommen, nur ein murmelgroßes Kügelchen pro Tag und Welpe, damit sich der Darmtrakt langsam daran gewöhnen kann. Das fanden sie superlecker und hätten gern noch weiter gefuttert.

Gestern war es nachmittags herrlich warm auf der Terrasse und ich habe die Bande mit raus genommen um sie zu fotografieren. Ach war das gruselig für die Kleinen, fremde Gerüche, die Sonne, alles so hell. Es gab wie erwartet großes Gemecker und Ida war gestresst, weil sie gar nicht wusste, wen sie wie zuerst beruhigen sollte.

Das ist bei jedem Wurf so, wenn sie das erste Mal raus kommen, ist immer ein riesen Gezeter und Gepiepse. Das beruhigt sich nach einiger Zeit und schnell finden sie es ganz toll draußen und wollen gar nicht mehr rein.

Aber dafür ist das Wetter noch zu frisch und der Boden zu kalt.

Also gibt es ein paar Bilder von innen und ein paar vom Terrassenausflug.

    

    

    

    

    

12.April 2019

Welpentrubel und viel zu tun- das Welpentagebuch leidet.

Die Welpen haben mit ihren inzwischen 5 Wochen wieder große Fortschritte gemacht.

Sie fressen schon fleißig ihre 3 Mahlzeiten am Tag, Mama Ida zieht sich vom Säugen schon zurück und hat keine große Lust mehr.

Sie sind inzwischen im Welpenzimmer mit Ausgang zum Garten, bzw. vorerst einem eingezäuten Terrassenteil zum Spielen und Lösen. Nach jeden Fressen und in der Früh machen wir die Hundeklappe auf und sie marschieren alle nach draußen. Wenn sie die Möglichkeit haben, machen sie auch ihr großes Geschäft am liebsten im Freien.

Während ich schreibe, sausen sie alle hier im Wohnzimmer herum, die ersten werden schon müde und suchen sich Schlafplätze zwischen den großen Hunden.

Cedric ist der Welpenbespaßer, alle stürzen sich auf ihn und er spielt mit den Welpen. Er hat nur noch nicht kapiert, dass sie zum Balgen und Rumsausen noch zu klein sind, da muss man ihn etwas ausbremsen, sonst schmeißt er sie vor lauter Übermut um.

 

Ornella, 2720g, frei

Olive, 2590g, frei

Oskar, 3180g, verkauft

Ohara, 2700g, frei

Ona ( Ombra), 2950g, verkauft

One so sweet, 2580g, verkauft