27. März 2022


So, dieses Mal habe ich keinen Ultraschall von Ida`s Bauch machen lassen.

Wenn sie aufgenommen hat, wären wir heute bei Tag 36 der Trächtigkeit, 1. Tag der 6. Woche.

Ida ist aber auch unkompliziert! :-)

Kein Erbrechen, keine Wesensveränderung, keine Appetitlosigkeit, sie ist genauso entspannt und fröhlich wie immer. 

Aber: sie hat schon seit einigen Tagen klaren Schleim an der Vulva, was als ziemlich sicheres Zeichen einer Trächtigkeit gilt, und seit 3 Tagen meine ich ein kleines Bäuchlein zu sehen. Erst jetzt recht jetzt, wo ich ihr den Bauch ein Stück geschoren habe. Ohne Haare sieht man auch, dass die Zitzen einen "Hof" bekommen.

Also ich kann es nicht zu 100% sagen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass wir um den 23.April kleine Labradoodles bekommen. 

Hier ein erstes Bild mit Bäuchlein


 


21. April 2022


Der Countdown bis zur Geburt läuft. Nur noch 2 Tage, dann ist der errechnete Termin. Natürlich kommen die Welpen nicht immer genau zum Termin, Ida ist da bisher immer eher etwas später dran.

Man merkt ihr auch noch keine großen Veränderungen an, etwas ruhiger ist sie und sie sucht gerne meine Nähe.

Alles ist schon bereit, die Wurfbox steht schon einige Tage, die Geburtswäsche ist frisch gewaschen.

Ich bin schon sehr gespannt, trotz aller Erfahrung steigt die Anspannung dann doch sehr vor der Geburt. 



24. April 2022


Auch heute, einen Tag nach dem errechneten Termin, warten wir auf die Geburt.

Noch ist alles unverändert, Ida schläft zur Zeit mit im Schlafzimmer, damit ich nichts verpasse. Aber die Nacht

war total ruhig und gefrühstückt hat Ida auch noch, allerdings nur ein bisschen. Jetzt liegt sie im Körbchen und

brütet. Sobald sich etwas tut, werde ich mich hier melden.



25.April 2022


Warten, warten.....

Ja, ich muss noch etwas Geduld haben, aber die Kleinen machen sich auf den Weg.

Ida hat heute das Essen verweigert, daraufhin habe ich ihre Temperatur gemessen: 36,6°, das

heißt, der Temperaturabfall vor der Geburt ist bereits passiert. Normal sind ca. 38°-38,5°, geht

die Temperatur unter 37°, kann man in den nächsten 12 Stunden mit der Geburt rechnen.

Noch ist sie nur etwas unruhig, wandert von einer Ecke in die andere, das steigert sich noch. Meistens

dann gegen abends, wenn ich müde werde. Fast immer halten einen die künftigen Mamas dann eine Nacht wach, um selbst gegen Morgen in einen tiefen Schlaf zu fallen und sich noch einige Stunden auszuruhen.

Mal sehen wie es diesmal wird.


26. April 2022


Die Welpen sind da!


Wir haben 4 wunderschöne Labradoodle-Babys. Mama Ida und den Kleinen geht es gut, sie trinken schon fleißig und dank Ida`s voller Milchbar ist jetzt schon zufriedene Ruhe in der Box. 

Wir freuen uns auf eine schöne Welpenzeit mit dem übersichtlichen Wurf. 

Da ich seit gestern früh nicht mehr geschlafen habe, kommt heute nur diese Kurzfassung und Fotos der Süßen.


So sind sie geboren:


5.30 Uhr - Hündin creme - 268g - Bändchen rot

7.30 Uhr - Rüde creme  - 402g - Bändchen dunkelblau

8.30 Uhr - Rüde creme - 430g - Bändchen dunkelgrün

10.32 Uhr - Rüde braun - 474g - ohne Band






29.April 2022


Die Welpen sind 4 Tage alt und alles läuft gut.

Ida geht es sehr gut, sie hat großen Appetit und deshalb ist auch die Milchbar immer gut gefüllt, sodass die

Kleinen immer satt und zufrieden sind. Alle 4 nehmen kräftig zu.

Hier mal ein paar Bilder:







4.Mai 2022


Eine gute Woche sind unsere 4 Doodlechen jetzt schon alt, und sie wachsen wie verrückt.

Alle hatten an Tag 7 die Geburtsgewichte mehr als verdoppelt. Das Pigment bildet sich langsam aus, sodass

die rosa Näschen und Ballen von zartem rosa in dunkel wechseln. Ich schreibe extra dunkel, weil es nicht bei allen

gleich aussieht. Valentin ( blaues Band) hat schon gut ausgeprägt grau/ schwarze Ballen und Nase, die beiden anderen cremefarbenen Welpen haben im Moment eher hellbraunes Pigment. Es kann also sein, dass Vasko und Viva später braune Nasen und Ballen behalten. Dann wäre auch die Augenfarbe anders, nämlich bernsteinfarben bis hellgrün, während sie beim schwarz pigmentierten Hund dunkelbraun sind. Mir fällt sowas auf, weil mich die Farbgenetik der Hunde sehr interessiert. Beim Labrador nennt man diese Farbvariante "Dudley".

Noch bin ich nicht ganz sicher, in ein paar Tagen, wenn die Nasen noch dunkler werden, sieht man es besser.

Ihre Namen haben sie auch alle bekommen, ich stelle sie gleich mit Fotos vor:


Viva, rotes Band, Hündin Geburtsgewicht 268g, jetzt 754g




Valentin, blaues Band, Rüde Geburtsgewicht 402g, jetzt 1030g




Vasko, grünes Band, Rüde Geburtsgewicht 430g, jetzt 1060g




Vitus, oranges Band, Rüde Geburtsgewicht 474g, jetzt 1200g




14.Mai 2022


Heute sind die Welpen 19 Tage alt, und es rührt sich langsam etwas in der Kiste.

Seit 2 Tagen sind endlich die Äuglein der kleinen Spätzünder aufgegangen. Man stellt sich auch schon etwas

auf die dicken Beinchen und läuft ein Stück durch die Wurfkiste. Aber am liebsten wird immer noch geschlafen und gekuschelt, nur wenn die Mama in die Wurfbox kommt, werden sie flott und wollen die besten Plätze an der Milchbar erwischen.

Die erste Wurmkur war auch schon fällig. Bääh, das hat ihnen nicht geschmeckt.

Ida geht wieder mit Gassi, das war ein Theater wenn die anderen raus sind und sie durfte nicht mit. Das Problem ist nur, dass Ida keinen Zeckenschutz hat und ich habe schon krabbelnde Zecken auf den Welpen gefunden.

Heute war nun endlich der kalte Wind nicht mehr da, und so haben die Welpen ihren ersten kleinen Ausflug in die Sonne gemacht. Da wurde gleich in die Luft geschnuppert und die Nase fing zu laufen an ( das ist bei kleinen Welpen bei Aufregung normal). Aber die frisch geöffneten Augen musste man bei so viel Licht gleich wieder zu zwicken :-) .


Viva, 1430g




Valentin, 1850g




Vasko, 1970g




Vitus, 2190g




27. Mai 2022


4,5 Wochen sind die Welpen jetzt schon und es hat sich sooo viel getan seit dem letzten Eintrag. 

Nichts mehr mit Spätzünder und Schlafmäuse, jetzt geht die Post ab!

Innerhalb weniger Tage haben sich aus den kleinen , wackeligen "Waranen", die breitbeinig durch die Wurfbox gewankt sind, pfiffige kleine Hunde entwickelt.


Das Essen von fester Nahrung wurde gelernt, sie sind ins Welpenzimmer neben dem Wohnzimmer umgezogen. Da gibt es einen Durchschlupf in den Außenbereich, der inzwischen schon begeistert genutzt wird. Wegen des kühlen Wetters kann ich ihn noch nicht offen lassen, aber sie haben in zwei Tagen gelernt, durch den Durchlass zu gehen, sausen draußen herum und benutzen die Spielgeräte.


Besuch hatten auch alle schon, zwei Tage hintereinander, gestern und vorgestern. das hat man ihnen angemerkt, wurden sie doch öfter mal aus ihrem Schlafrythmus gebracht und geweckt. Heute ist deshalb großer Schlaftag, nur unterbrochen von schnell futtern und zwischendrin Ida`s Milch genießen. Dann wird sofort wieder eingekuschelt und geschlafen. Am liebsten so:



Hier spitzen zwei skeptische Welpis das erste Mal aus dem Häuschen raus:



Aber dann ging`s los:


Valentin mit Mona



                                                                               Valentin



Vasko und Vitus                                                         Viva


 


Vasko                                                                       Vasko


 


     Viva                                                                          Viva


 

  

 



8. Juni 2022


Endlich ist unser Blitzschaden repariert und ich kann wieder neue Bilder ins Welpentagebuch stellen.


Sie sind nun 6 Wochen alt.


Die Kleinen können schon ganz viel, sausen den ganzen Tag mit den Großen im Garten und Haus herum.

Sie benutzen die Hundeklappe vom Welpenzimmer und können so Tag und Nacht selbständig raus um ihr Geschäft zu machen. Das ist eine gute Vorbereitung für die Stubenreinheit.

  

Valentin



 Vasko und Viva                                                         Vasko


                     

                                                                                Valentin mit Mona

    


  Viva                                                                         Vitus




   Vasko                                                                        Valentin



15. Juni 2022


7 Wochen haben wir geschafft und es geht so schnell vorbei! Ende nächster Woche werden uns schon die ersten zwei verlassen und in ihr neues Zuhause ziehen.


Deshalb werden wir die Zeit nutzen und noch zusammen ein paar schöne Sachen machen, Ausflüge, Auto fahren, Kinder besuchen....mal sehen was man in der aktuellen Hitze so anstellen kann.


Gestern früh waren wir schonmal mit dem Auto am alten Sportplatz im Wald. Da ist es immer ruhig und die nächste Straße ist weit weg. Die Welpen hatten einen riesigen Spaß und haben sich verausgabt. So ein Gewusel und Geflitze, unzählige Fotos habe ich gemacht und daheim aussortiert, weil mein mittelmäßiger Foto nicht mit dem Tempo der Welpen mithalten kann. Aber ein paar schöne sind es trotzdem geworden.










21. Juni 2022


Gestern wurden die Welpen 8 Wochen und das Impfen und Chippen stand an.

Alle haben das Ganze ohne Gemecker und Gejammer überstanden. Heute früh waren sie

noch etwas müde und haben viel geschlafen, aber nachmittags waren sie wieder fit und wir haben

gleich noch einen Ausflug vom Haus aus gemacht.


Angstfrei und fröhlich sind sie mit gerannt. Da hatte ich schon vorsichtigere Welpen, die sich gar nicht gleich

aus dem Gartentürchen getraut haben.


Aber dieser Wurf ist herrlich nervenstark und hat weder Scheu vor fremden Menschen, Kindern, fremder Umgebung, lauten Geräuschen, Wasser ...


Apropos Kinder: letzte Woche habe ich alle 4 Welpen zu einer Familienfeier mitgenommen. Natürlich nicht stundenlang, ich habe sie geholt und als sie müde wurden, habe ich sie wieder heim gefahren. Sie waren so toll, sind von einem zum anderen Erwachsenen geflitzt, haben sich Streicheleinheiten abgeholt, und waren ganz begeistert von der Kinderschar in verschiedenen Altersklassen, vom Kleinkind bis zum Jugendlichen. 


Man merkt schon, dass die Eltern beide sehr menschenfreundliche, selbstbewußte, ruhige und souveräne Hunde sind. Das haben sie auf alle Fälle ihren Kindern mitgegeben.


Ja, und am Wochenende gehen schon die ersten beiden in ihre neuen Familien. Und obwohl ich Viva hier behalte, bin ich traurig. So eine liebenswürdige kleine Hundeschar, so eine schöne Aufzucht. Null Probleme, kein einziges Mal hat Ida den Tierarzt gebraucht, die Welpen auch nicht. Erst zum Impfen gestern haben sie ihn das erste Mal gesehen. Das ist nicht immer so, aber diesmal war von Anfang an nur Freude ohne Sorgen. 


   Vasko                                                                    Vitus



  Valentin




                                                                                 Viva



   Valentin 



  he, wartet auf mich, ich muss mal ( Viva)